Willkommen im Hort

Seit Sommer 2015 befindet sich der Hort am Nachmittag in den Räumen der Aufstockung. Nach der Schule kommen jeweils 20 Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren aus ihren Bildungseinrichtungen wie Grundschule und Förderschule, selten auch weiterführende Schulen in den Hort der Kita, hier können sie bis 18.00 Uhr betreut werden. Vor dem Unterricht ab 6.30 - 8.00 Uhr werden die Kinder im Schulhort, der sich in den Räumlichkeiten der Bündheimer Grundschule befindet, von ihren Horterzieherinnen betreut. Die Horterzieherinnen sind auch gleichzeitig die Betreuungs- und teilweise auch Vertretungskräfte in der Bündheimer Grundschule.


Hort- und Schulhortkinder werden in der Aufstockung im Wechsel von vier Erzieherinnen betreut. Renate Schlender, Sabine Rülke, Undine Ernst und Vanessa Schnellinger leiten die Geschicke des Hortes und Schulhortes und sind für eine positive Entwicklung und Zufriedenheit der Kinder im Einsatz. Der Hort versteht sich wie alle Bereiche der Kita als familienergänzend.


Unser Umgang mit Kindern ist darauf ausgerichtet, ihren persönlichen Tagesrhythmus und ihre Leistungsfähigkeit zu akzeptieren und zu respektieren. Die Kinder gestalten das Hortgeschehen mit; ihre Interessen und Bedürfnisse bestimmen den Tagesablauf in der Kita.


Die Öffnung des Hortes nach außen ist wichtig. Deshalb wird die Einrichtung am Nachmittag häufig verlassen, um Besuche und Erkundungen zu machen oder an Veranstaltungen teilzunehmen. Besonders in den Ferien nutzen wir die Möglichkeit, mit den Kindern besondere Aktivitäten zu planen und zu organisieren. Freunde der Hortkinder oder Ehemalige sind zu Besuchen immer herzlich willkommen.


Der 110 m² umfassende Gruppenbereich in der Aufstockung verfügt über drei Räume. Diese unterteilen sich in Hausaufgabenraum und Atelier, Rollenspiel- und Therapieraum und den Gruppenraum mit Baubereich und Tischen für Gesellschaftsspiele.


Die Kinder teilen sich mit, berichten von ihren Schulerlebnissen und Eindrücken und haben die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen. Hierfür steht ihnen ein separater Raum zur Verfügung. Die Hausaufgabenbetreuung ist zu einem wichtigen Bestandteil in der Hortarbeit geworden. Unser Ziel ist es, den Kindern einen guten Rahmen zu bieten, in dem sie die Hausaufgaben selbstständig erledigen können.


Die verbleibende Zeit nutzen die Kinder für gemeinsame Aktivitäten, zur Herstellung von kreativen handwerklichen Arbeiten und um sich in Projekten zu vertiefen, die ihre vielfältigen Interessen berücksichtigen.


Rundumansicht des Hortes (Raum 1) Rundumansicht des Hortes (Raum 2) Rundumansicht des Hortes (Raum 3) Zurück